Freitag, 25. März 2005

ab in den hexenkessel

Ein bisschen liest es sich schon wie eine kleine Märchengeschichte, erzählt vom Vater Wunsch: "Woche für Woche verwandelt sich die alte und neue Heimat der Fortuna in einen Hexenkessel, wenn unsere Elf dort aufläuft", heißt es auf der Düsseldorfer Homepage. Wie viel dran ist an derlei forschen Ankündigungen und wie das Undenkbare bewerkstelligt werden soll, eine gut 50.000 Zuschauer fassende LTU-Arena mit schätzungsweise knapp 6.000 Fans in einen Hexenkessel zu verwandeln - von alldem wird sich der VfL morgen überzeugen.

Das Hinspiel hatte der VfL im September noch souverän mit 4:0 gewonnen und keinen Zweifel daran gelassen, dass ein Dreier gegen die Aufsteiger aus dem Rheinland eine Selbstverständlichkeit ist. Wird das morgen ähnlich einfach? Immerhin ist der VfL seit nunmehr 13 Ligaspielen ungeschlagen - sollte diese eindrucksvolle Serie morgen halten, sollten die Lila-Weißen gar drei Punkte aus der LTU-Arena entführen, man hielte unmittelbaren Anschluss an die Aufstiegsränge und befände sich in einer komfortablen Lage, die noch immer nicht richtig abgeschüttelten Verfolger aus Lübeck am kommenden Freitag an der Bremer Brücke endgültig hinter sich zu lassen.

Ach ja, die Fortuna verrät auf ihrer Homepage noch mehr: "Unsere Gäste erreichen die Logen und den First Comfort Club anschließend mit den Fahrstühlen oder über die Treppenhäuser. Der VIP-Bereich wird durch charmante, aufmerksame Hostessen und freundliche, kompetente Servicekräfte betreut." Eine derart exklusive Rundum-Betreung für Gäste-Fans ist nicht nur in der Regionalliga einzigartig und verdient ein dickes Lob. Würden die Damen so freundlich sein und mir aus meiner Kutte helfen? Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

1 Kommentar:

Roland hat gesagt…

super, freue mich auch schon auf morgen. bestimmt ein tolles stadion, und wir werden schon ordentlich stimmung machen. netter blog übrigens.