Mittwoch, 13. Mai 2009

mission gescheitert!

Am großen Saisonziel, das steht heute Abend fest, ist der VfL Osnabrück gescheitert. Die Mission 33, der Klassenerhalt am vorletzten Spieltag, ist nicht mehr schaffbar. Das ist schlecht.

Das 0:2 in Nürnberg war erwartbar, und doch macht es wie zuletzt das 0:0 gegen Rostock irgendwie ratlos. Nürnberg wirkte 86 Minuten lang nicht wie der sichere Sieger, Osnabrück aber wirkte 90 Minuten lang nicht wie das aufmüpfige Kellerkind, das dem unsicheren Sieger übermäßig zur Last fallen wollte. Das eine ist ehrenwert, das andere ernüchternd. Irgendwie passt das alles nicht zusammen, das bisweilen ansehnliche Spiel konterkariert die desöfteren ärgerliche Fahrlässigkeit, offensichtliches Potenzial und gesammelte Punkte stehen in einem Missverhältnis.

Unter Umständen aber kann sich der VfL ja auch am Klassenerhalt nach dem 34. Spieltag erwärmen. Der ist nach wie vor möglich, wenn auch - mit Verlaub - unwahrscheinlich. Beziehungsweise ist er nur gewiss, sollte Osnabrück beide Spiele gegen Ahlen und in Duisburg gewinnen. Ist da etwa, siehe oben, Zuversicht angesagt?
Denn schon, wenn Osnabrück nur vier Punkte sammelt, wird es eng. Dann stünden am Ende 39 Punkte zu Buche, und wer das Restprogramm der Konkurrenz vorsichtig-pessimistisch tippt, hält sich das Pfingstwochenende am besten schon einmal frei:

Koblenz: St. Pauli (H), Ingolstadt (A): 6 Punkte, dann 41.
Rostock: Nürnberg (H), Wiesbaden (A): 3 Punkte, dann 39 mit besserem Torverhältnis.
Frankfurt: Ingolstadt (H), St. Pauli (A): 3 Punkte, dann 40.
München: Aachen (H), Nürnberg (A): 1 Punkt, dann 39 mit besserem Torverhältnis.
Oberhausen: Freiburg (H), Mainz (A): 1 Punkt, dann 40.
Augsburg: Wiesbaden (H), Aachen (A): 3 Punkte, dann 42.

Das große Saisonziel sei neu definiert: Mission 31! Spätestens am 31. Mai gegen Düsseldorf muss der VfL den Klassenerhalt schaffen!

Kommentare:

Kapitän hat gesagt…

Muß Dich diesmal leider leicht korrigieren, lieber Maik: Nach letzten Erkenntnissen heißt - möglicherweise - die neue Mission "EINS", da das Relegationsrückspiel kürzlich auf Pfingstmontag (1. Juni) verlegt wurde.
Ich persönlich glaube jedoch fest an die laufende (angepasste) Mission 34!
NfdV.

Maik hat gesagt…

Ich bin ratlos und würde dir gern glauben. Doch DFB, Premiere und auch DFL in einer Meldung von Ende April halten am 31. Mai als Relegations-Rückspieltag für die 2./3. Liga fest? Wo steht anderes? Bitte melden: Denn "Mission 1" hätte psychologisch viele Vorteile!

Kapitän hat gesagt…

Steht auf vfl.de/News mit Datum vom 07.05.2009 ("Relegationsspiele verschoben"); die NOZ berichtete es dann am 07. oder 08.05. ebenfalls - gehe diesmal (naiverweise?) nicht von einer "Ente" aus.
NfdV.

Maik hat gesagt…

Jetzt ist es amtlich: Mission 1!