Sonntag, 31. Mai 2009

angst

"Dergleichen Angst und Qual wiederholte ich so oft, bis der Eindruck mir ganz gleichgültig war, und ich habe nachher bei Bergreisen und geologischen Studien, [aber auch im Abstiegskampf, die Redaktion] [...] von jenen Vorübungen großen Vorteil gezogen." Sagt Goethe in "Dichtung und Wahrheit".

Kommentare:

Printe hat gesagt…

Osnabrück schafft das! 1:0 nach 90 Minuten, und dann in der verlängerung macht Frommer in der 118. Minute das 2:0. Ist so'n gefühl...

Printe hat gesagt…

Puuh, was ein Psychospiel. Paderborn spielerisch besser... Aber ich bleibe auch in der Halbzeitpause bei meinem Tipp.

cf hat gesagt…

ja, wenn Cichon getroffen hätte.

Printe hat gesagt…

Autsch. Ist diese Mannschaft wirklich so charakterlos, wie sie Pele Wollitz nach dem Schlusspfiff wenig subtil dargestellt hat? Im TV hatte es fast den Anschein...

Hoefi hat gesagt…

Sie ist nicht charakterlos, sie hatte nur zu viele Probleme am falschen Tag. Und die hat sie nicht bewältigt. Das Eingeständnis von Wollitz hinsichtlich der falschen Zusammenstellung in Ehren, das trifft es wohl. Maik hat das auch gesagt in seinem letzten Beitrag zu Cichon und Reichenberger. Gute Leute, etwas (zu) alt oder außer Form. Und dann fehlen noch andere Aktivposten wie de Wit. Da ist es dann schwer, zumal Paderborn kein klassischer Drittligist ist. Auch Nürnberg war kein klassischer Zweitligist. Jetzt ist es eh vorbei.