Donnerstag, 21. Juli 2005

3, 2, 1...

...deins!
Man wundert sich manchmal, was so alles bei Ebay versteigert wird. Finger- und Fußnägel waren schon dabei, getragene Unterwäsche und ein Automobil von Papst Benedikt: Dinge, von denen man hoffte, die Menschen wollten sie nicht geschenkt haben.
Jetzt aber torpediert der KFC Uerdingen die Online-Aktionäre mit einem Angebot, das perfider kaum sein könnte und die Philosophie des Versteigerns vollends ad absurdum führt.

Allen Ernstes wird dort ein Platz im Oberliga-Team der ehemaligen Bayern feilgeboten - zu allem Überfluss auch noch meistbietend. Was für Gutmenschen, mag man sich fragen, sind sich nicht zu schade, dafür Geld zu bieten? Wie schlecht muss es dem niederheinischen Einzelhandel gehen, wenn er sich erhofft, durch ein KFC-Engagement Aufsehen zu erregen. Mich schaudert allein bei dem Gedanken, für ein Einlaufen in der Krefelder Grotenburg sogar noch bezahlt zu haben. Aber sicher ist auch: Ein Dummer wird sich finden! Derzeit steht der Preis bei unglaublichen 26.050 Euro. Das schöne Geld!

Im Zuge dieses neuartigen Auktionsgebarens erwägt im übrigen die SPD, den Posten des Spitzenkandidaten für die nahende Bundestagswahl zu versteigern, Team T-Mobile behält sich vor, über Ebay den nächsten Edelhelfer für den 72-fachen Tourfavoriten Jan Ullrich zu generieren.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ja und? Lass die doch machen. Oder lese ich da etwa ein wenig Neid aus dem Kommentar ob des Erfolgs dieser A(u)ktion? Immerhin über 35.000 Euronen inzwischen und die Medien reißen sich um die Sache. Und das scheint ja nun mal der Hauptgrund für die Macher der Aktion zu sein. Ich find's gut.

Anonym hat gesagt…

Wenn unsere Freunde von der liberalen FDP mit ihrem Neo-Narzisten Guido die Bundesagentur fuer Arbeit abschaffen wollen, bleibt Ebay vielleicht die beste Alternative. Was einst mit PEZ-Spendern begann, wird zum Heilsbringer und fuehrt Deutschland aus der Globalisierungsfalle, hinein in eine goldene Zukunft.

Wir ersteigern uns unsere Jobs. Das waere dann auch noch sozial bis zum geht nicht mehrvonn uns. Denn Kohls Maedchen hat schon ganz recht, wenn sie sagt:"Sozial ist was Arbeit schafft!"

Anonym hat gesagt…

Eine noch sinnvollere Auktion als die des KFCs (steht das eigentlich fuer Kentucky Fried Chicken?):

THE BLANK NOTEBOOK( Add your name and get noticed