Montag, 31. Dezember 2007

erklärung zur befreiung von willi

Seit einigen Wochen treibt uns das Schicksal von Willi um, der kleinen weißen Figur im Logo der DFL. Als politischer Gefangener und abgeschirmt von seinesgleichen muss er ein elendes Dasein fristen. Das soll nun ein Ende finden.
Mit unserem "Free Willi"-Logo appelieren wir an alle Deutschen: Solidarisieren Sie sich mit Willi und zeigen Sie seinen Kidnappern die Rote Karte! Tragen Sie dieses Emblem! Platzieren Sie es auf Ihren Homepages! Drucken Sie es in Ihren bürgerlichen Zeitungen! Zeigen Sie allen, wie Willi sich freute, wenn er frei wäre. (Ein kleiner Link zum VfLog, eine kurze Quellenangabe sollte selbstverständlich sein.)
Viele prominente Deutsche wie Roger Willemsen, Mike Krüger und Ursula von der Leyen haben schon ihre Hilfe angeboten, doch die allein reicht nicht: Willi braucht Sie!
Die "Erklärung zur Befreiung von Willi", von mutlosen Schreiberlingen verfasst, richtet sich an die potenziell wirklich revolutionären Teile des Fußballvolkes.



PS: Ein großes Dankeschön an die Künstlerin Hean Jung Lee, die uns den Willi gemacht hat.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

geniale idee. mal sehen, ob die DFL Humor und Mut hat, darauf zu reagieren.
und: Endlich kann willi auch mal ein bierchen trinken gehen, wie jeder normale fußballer...

ELCH hat gesagt…

Das Nenn ich mal eine einfallsreiche Idee.
wir sind dabei: FREE WILLI


http://saaleblog.de/sp/?p=34