Donnerstag, 13. April 2006

broich liest brecht

Als kleines Ostergeschenk an unsere Leser und zum Abschluss unserer beliebten Thomas-Broich-Interviewreihe haben wir noch ein kleines Leckerli. Broich hat für Euch ein Gedicht von Bert Brecht gelesen, dass wir nur über die Ostertage als mp3-Download anbieten wollen. Es handelt sich bei dem wunderbaren Text um den Poem "700 Intellektuelle beten einen Öltank an" – ein Gedicht wie er dem Vorleser und der Weltenlage kaum angemessener sein könnte, ausgewählt von unserer Redaktion für Literatur und Dramaturgie.

Technische Anmerkung: Im Hintergrund zu hören sind keineswegs 700 Intellektuelle, sondern ca. 15 Nutzer der gladbach** Sportsbar, die aber ebensoviel Lärm machen.

1 Kommentar:

Georg hat gesagt…

Er sollte mal Gottfried Benn lesen. Da kommt dann eine schöne Endzeitstimmung rüber. Passt immer wieder zur Mannschaftsleistung der vergangenen Wochen. Ehrlich, ich freue mich ja über kulturinteressierte Fuppesspieler, aber manchmal wird mir da ein wenig zuviel Kult getrieben. Irgendwie so, als ob ich gut Fuppes spielen würde aber meinen Job nicht anständig verrichte. Jajaja, mach ich manchmal. Wird es regelmäßig, steigt mein Chef mir allerdings aufs Dach.