Freitag, 21. September 2007

später treffer, früher anfang

1:0 zur Halbzeit für VfL und VfL. Osnabrück trifft nach einer halben Stunde, Gladbach kurz vor dem Pausenpfiff. So macht Livetickern Spaß. Und doch stellt sich die Frage: Wie um alles in der Welt soll ein Normalsterblicher eigentlich freitags um 18:00 zum Anpfiff im Stadion sein, wenn er nicht ums Eck wohnt? Während die Süddeutsche heute zu Recht ein Jubelstück über die wiedereingeführten Freitagsspiele in der sogenannten "Ersten" Bundesliga bringt, wäre es hohe Zeit, dass die DFL einmal über eine spätere Anfangszeit der Freitagsspiele in der Bundesliga der Herzen nachdenkt. Als ob ein Mensch weniger Bochum gegen Frankfurt auf Premiere schauen würde, wenn die VfLs parallel in Liga 2 spielen würden!

Kommentare:

Maik hat gesagt…

Kurze Notiz aus God's own country: Beide VfLs gewonnen. Grossartig. Zwei Superstarts in die Bundesliga der Herzen. Hier uebrigens fiel die Anstosszeit auf 12 Uhr mittags. Die DFL muss dringend handeln.

Anonym hat gesagt…

wohl wahr, wenn man wie ich in BaWü studiert und arbeitet wär ne Anstosszeit von 19:30 mehr als wünschenswert.....so bleibt einem nur die Premiere Sports Bar :(