Samstag, 7. Juni 2008

empfehlung #1: wegschauen & red snapper essen


Wie schon bei der WM machen wir auch bei der sogenannten Europameisterschaft den Hype nicht mit. Was soll das denn sein? Ein Fußballturnier mit so wenig VfLern? Fußball ist, wenn es VfL ist. Und es folgt messerscharf: Wenn es kein VfL ist, ist es auch kein Fußball. Heute zum Beispiel kicken Mannschaften gegeneinander, die nur entlegen etwas gemein haben mit dem Zauber, der in Osnabrück und Gladbach daheim ist. Vaclav Sverkos immerhin weiß, wovon die Rede ist, wenn wir von Fußball sprechen. Aber ansehen muss das keiner. Wir werden in den nächsten Wochen also wie weiland bei der WM wieder Tipps geben, wie man seine Zeit sinnvoller als vor dem Fernseher verbringen kann.

Heute zum Beispiel sollten Sie auf den Markt gehen. Es ist der perfekte Tag, um einen Red Snapper zu kaufen, ein wenig Öl darüber träufeln, frische Kräuter, etwas Mehl und ab in die Pfanne oder auf den Grill mit ihm. Und während die Nachbarn der Schweiz (ich bitte Sie: der Schweiz!!) zusehen, essen sie einen köstlichen Fisch mit einer, mmmmhhhhh!, so schmackhaften Kruse, trinken einen Roséwein dazu und wissen, dass Sie wieder einmal alles richtig gemacht haben. Herzlichen Glückwunsch!

Bildrechte: Wikimedia GNU Free Documentation License.

1 Kommentar:

Tony hat gesagt…

Gute Arbeit! :)